Jennifer Lawrence – 'In Hollywood bin ich fett'

Der 'Hunger Games'-Star würde nie für eine Rolle hungern

Bei dem herrschenden Magerwahn in Hollywood sticht Jennifer Lawrence, 22, aus der Masse heraus. Mit ihren normalen Maßen fühlt sie sich zwar pudelwohl, gilt aber in der Traumfabrik als fett!

Kaum zu glauben, doch laut der “The Hunger Games“-Schauspielerin ist sie für die Filmfabrik zu kurvig. So wird einmal mehr deutlich, dass man in dem Showbiz dem Gesetz folgen muss, dünn und abgemagert zu sein. In der Dezember-Ausgabe der amerikanischen “Elle“ sagt sie:

“In Hollywood bin ich fett.“ Doch die 22-Jährige sieht das ganz anders und würde für ihren Job nie alles tun:

“Ich würde nie für eine Rolle hungern … Ich will nicht, dass kleine Mädchen sagen ‘Oh, ich will wie Katniss aussehen, also lasse ich das Abendessen ausfallen.'“

Zwar musste Jennifer für ihre Rolle als Katniss Everdeen trainieren, doch das Fitnessprogramm überschritt nie eine Grenze, wie sie weiter erklärt:

"Mit dem Trainings wollte ich immer nur erreichen, dass mein Körper gut aussieht. Er sollte fit und stark aussehen – nicht dünn und unterernährt.“

Diese Einstellung ist vorbildlich - und Jennifer ist auch ohne Size Zero Figur eine wunderschöne erfolgreiche junge Frau.