Total verpeilt - Brad Pitt hat Thanksgiving verschlafen!

'Es ist mir komplett entgangen, bis mir jemand einen Kürbiskuchen brachte'

Brad Pitt vergisst schon mal den wichtigsten US-Feiertag des Jahres... Brad Pitt Brad Pitt

Na, da war wohl jemand nicht ganz beieinander: Brad Pitt hat in diesem Jahr Thanksgiving verpennt, da seine Familie nicht im Lande war. Dumm gelaufen!

Der Schauspieler hat den amerikanischen Feiertag am Donnerstag, 22. November, schlichtweg vergessen, da seine Verlobte Angelina Jolie mit ihren Kindern Maddox, 11, Pax, 8, Zahara, 7, und Shiloh, 6, sowie den vierjährigen Zwillingen Knox und Vivienne in Kambodscha waren, während er sich in London aufhielt, um seinen neuen Film zu drehen.

"Ich wusste bis zum Nachmittag gar nicht, dass Thanksgiving ist", gesteht er im "People"-Magazin.

"Wenn man in Übersee ist, feiern sie das nicht in England. Und Angelina und ein paar der Kinder sind diese Woche in Kambodscha, um dort für die Maddox Jolie-Pitt-Foundation zu arbeiten."

Und ergänzt schmunzelnd: "Es ist mir komplett entgangen, bis mir jemand einen englischen Kürbiskuchen brachte."

Traurig ist er über das Vergessen des Feiertags allerdings nicht:

"Das ist schon in ok. Letztes Jahr hatten wir ein großes Essen und normalerweise vergessen wir Sachen nicht zweimal."

Das wollen wir mal hoffen!