Miley Cyrus rettet einen Hundewelpen

Die Tierschützerin hat jetzt fünf Vierbeiner

Mileys Schwester hält den Familienzuwachs auf dem Arm Mileys vier anderen Hunde Milkey Cyus hat ein großes Herz für Tiere

Miley Cyrus, 20, macht ihrem Namen als aktive Tierschützerin alle Ehre. Hund Nummer Fünf zog jetzt in ihr Haus ein. Bei der kleinen Rosie handelt es sich um einen geretteten Welpen.

Erst zum Geburtstag gab es für die 20-Jährige ein ganz besonderes Geschenk von der Tierschutzorganisation PETA. Sie bekam eine Patenschaft für das Schwein Nora geschenkt. Nun zeigt die Sängerin erneut ihr großes Herz für Tiere und adoptiert einen Welpen aus dem Hundeasyl.

So süß! Miley twitterte ein Bild ihrer Schwester Noah mit dem kleinen Kneul auf dem Arm und schrieb dazu: “@tishcyrus @noahcyrus haben gerade Baby “Rosie“ von @spotredcuegogs gerettet ❤ Ein weiterer Engel, der gerettet wurde.“

Mit Mama und Schwester ging es als Erstes mit dem neuen Familienzuwachs in ein Hundefachgeschäft in Los Angeles. Ganz fest hielt sie die Kleine auf dem Arm und schaute sich nach allem um, was das Leben ihres neuen Weggefährten schöner macht.

Die Sängerin adoptierte Rosie von “Saving SPOT! Rescue“ einer Tierhilfsorganisation, die Hunde rettet, versorgt, aufpäppelt und sie anschließend in ein neues Zuhause vermittelt.

Bereits zu ihrem 20. Geburtstag rief sie ihre Fans dazu auf für unter anderem für diese Organisation zu spenden – mit großem Erfolg. Und das schönste Geschenk dürfte die kleine Hundedame alle mal sein.

Themen