Kim Debkowski schämt sich für ihre 'DSDS'-Zeit

Ihre Teilnahme an der RTL-Castingshow sieht sie als 'Jugendsünde hoch 3'

Kim Gloss schämt sich für ihre Zeit bei So sah Kim Gloss 2010 bei Kim Gloss beim RTL-Spendenmarathon

Kim Debkowski, 20, sieht ihre Zeit bei "Deutschland sucht den Superstar" als Jugendsünde. Die Sängerin, die 2010 an der Castingshow teilnahm und damals vor allem wegen ihrer Vorliebe für viel Kosmetik (daher auch ihr Künstlername "Kim Gloss") auffiel, ist heute mit ihrem Aussehen weitaus zufriedener - und blickt mit Scham auf ihre Auftritte in der TV-Show zurück. 

"Meine 'DSDS'-Zeit war ja auch Jugendsünde hoch 3. Wenn ich das sehe, dann schäme ich mich. Aber jeder hat mal seine Phase gehabt, die man bereut", glaubt die 20-Jährige im Interview mit RTL.

Auch ihr Freund Rocco Stark, 26, den sie im Januar dieses Jahres im "Dschungelcamp" kennenlernte und mit dem sie nun ihr erstes Kind erwartet, bevorzugt ihren heutigen Look:

"Ich habe auch ein Machtwort gesprochen, denn ein paar Sachen haben mir nicht so gefallen, da hat Kim dann aber auch Rücksicht genommen."

Momentan fühlt sich die schwangere Debkowski besonders wohl, wie sie kürzlich dem Magazin "IN" verriet: "Ich fühle mich zurzeit sehr weiblich und sexy. Ich bin wahnsinnig stolz auf meinen Bauch und betone ihn auch."

Mal sehen, ob sie das in ein paar Jahren immer noch genauso sieht!