Oscar-Preisträger Martin 'Marty' Richards ist tot!

Der Musical- und Filmproduzent arbeitete mit den ganz Großen zusammen

Produzent Martin "Marty" Richards erlag am Montag, 26.11., im Alter von 80 Jahren in seiner New Yorker Wohnung einem jahrelangen Krebsleiden, wie amerikanische Medien berichten. Der Film- und Musicalproduzent galt als einer der besten auf seinem Gebiet.

Mit Filmen, wie "Shining" oder "Chicago" räumte Richards mächtig ab. 2002 gewann er mit dem Musical-Filmdrama "Chicago" den Oscar in der Kategorie "Bester Film". Marty arbeitete mit Größen, wie Jack Nicholson, Catherine Zeta Jones, Renee Zellweger, Richard Gere, Stanley Kubrick oder Rob Marshall zusammen.

Zu seinen bekanntesten Inszenierungen gehören jedoch die Broadwayaufführungen, wie "Chicago" (1975-1978), "Sweeny Todd" (1979-1980) oder "La Cage aux Folles" (1983-1987). In diesem Bereich wurde er mit den wichtigsten Theaterpreisen, wie dem Tony Award oder dem Drama Desk Award ausgezeichnet.

Wir wünschen der Familie alles Gute und hoffen, dass sie Martin Richards in Ruhe beisetzten können.

Themen