Charlie Sheen will Angus T. Jones in seiner Sitcom!

Sein Neffe 'Jack' soll zu 'Anger Management' kommen

Da hat wohl Charlie Sheen, 47, seine gute Ader entdeckt: Nachdem er Lindsay Lohan, 26, mit ihren Steuerschulden geholfen hat, möchte er nun Angus T. Jones, 19 in seine Show "Anger Management" einladen.

Wenn der einstige Serien-Neffe von Charlie wegen seines Boykott-Aufrufs für "Two and a Half Men" bald arbeitslos werden sollte, dann heißt der 47-Jährige den Jungschauspieler in seiner neuen Sitcom herzlich willkommen.

So teilte der Hollywood-Star gegenüber "ABC news" mit: "Mein ehemaliger Neffe ist am Set von Anger Management jederzeit herzlich willkommen. Für mich steht es außer Frage, dass 'Two and a Half Men' verflucht ist."

Der Schauspieler wurde selbst wegen Alkohol- und Drogeneskapaden von den Produktionsbossen bei "Two and a Half Men" rausgeschmissen.

Ob "Jack" das Angebot von Onkel "Charlie" annimmt, ist noch nicht bekannt. Immerhin hat sich Angus wegen seines Hetz-Videos gegen "TAAHM" entschuldigt. Ob den Serien-Verantwortlichen das reicht, wird sich noch zeigen.