Sienna Miller schwärmt von Marlowes Geburt

'Ich würde diesen Tag noch eine Million Mal durchleben'

Das hört man sonst eher selten: Sienna Miller, 30, würde die Geburt ihrer Tochter am liebsten noch "eine Million Mal" wiederholen.

Die Schauspielerin und ihr Verlobter Tom Sturridge, 26, wurden vor vier Monaten Eltern der kleinen Marlowe. Während andere Frauen ein Lied von Schmerzen singen können, hat die 30-Jährige hat die Geburt sehr genossen.

"Es ist die beste, die tollste Sache der Welt... Ich würde diesen Tag noch eine Million Mal durchleben. Ich würde diesen Tag jeden Tag durchleben. Ich habe es geliebt", schwärmt Miller von der Erfahrung im Interview mit "Harper's Bazaar".

Obwohl die frischgebackenen Eltern mit ihren Karrieren sehr beschäftigt sind, wollen sie sich noch keine Nanny ins Haus holen:

"Es gibt nur uns drei, was toll, aber auch anstrengend ist. Wir werden noch eine Nanny zur Hilfe holen, aber es fühlte sich wichtig an, erst selbst herauszufinden, wie ich als Mutter bin", erklärt die Ex von Jude Law.

Für ihren Körper hat Miller derweil einen ganz neuen Respekt gefunden. "Mein Körper ist für mich jetzt total anders, er gehört nicht mir - all diese Verbindungen zu Mängeln oder Ästhetik sind verschwunden. Man versteht, wofür Brüste da sind. Und ich habe so einen riesigen Respekt vor meinem Körper, für das, was er tun kann."

Ah ja! Kein Wunder, dass sich Sienna vor kurzem auch nackt auf Gemälde verewigen ließ.