Lindsay Lohan - Schlägerei wegen schlechten Kritiken am Film

Sie ertrank ihren Kummer im Alkohol

Ist das der traurige Höhepunkt eines Hollywood-Absturzes? Lindsay Lohans Prügelei in einem New Yorker Club soll ein viertägiges Dauerbesäufnis vorausgegangen sein.

Das Maß ist voll - im wahrsten Sinne des Wortes. Lindsay Lohan wurde erneut festgenommen, nachdem sie sich mit einer Frau in einer Disco geschlagen haben soll. Doch fast noch schlimmer ist, dass sich die 26-Jährige vier Tage zuvor betrunken hat, angeblich greift sie täglich zu einer Flasche Vodka. Zudem soll sie kurz vor ihrer Festnahme Kokain zu sich genommen haben.

Grund für ihre Sucht soll ihr ausbleibender Schauspiel-Erfolg sein. Zuletzt spielte sie im zweistündigen TV-Film "Liz & Dick" die Hauptrolle, Diva Elizabeth Taylor, und musste für ihre Leistung ordentlich Kritik einstecken.

Nun dreht sich wieder alles um sie - leider noch immer nicht im positiven Sinne ...

Themen