Britney Spears feiert 31. Geburtstag

Ein Rückblick auf ihre Karriere

Heute vor 31 Jahren erblickte im amerikanischen Mississipi Britney Jean Spears das Licht der Welt. Aus dem kleinen tanzbegeisterten Mädchen sollte die wohl größte Pop-Prinzessin unserer Zeit werden. Wir blicken zurück auf Britney Spears einzigartige Karriere:

Britney wuchs in Kentwood, Louisiana auf und schon früh zeigte sich ihr Talent. Ihre Mutter Lynne Spears erzählt gerne, wie Britney ununterbrochen vor dem Fernseher tanzte und Whitney Houstons Lieder nachsang. Die ehrgeizige Lynne unterstütze das Talent ihres Kinders und so kam es, dass Britney - nachdem sie zei Jahre zuvor wegen ihres jungen Alters abgelehnt worden war - in den berühmten "Mickey Mouse Club" gecastet wurde.

Dort lernte Britney auch ihre spätere Kollegin Christina Aguilera und ihren zukünftigen Freund Justin Timberlake kennen. Ihren großen Durchbruch feierte sie schließlich 1998 mit ihrer Debutsingle "Baby One More Time", die sie in den Pophimmel katapultierte. Von da an ging es nur noch bergauf für Britney, bis sie 2004 nach einer durchzechten Partynacht in Las Vegas ihren Jugendfreund Jason Alexander heiratete.

Die Ehe musste annulliert werden. Im gleichen Jahr, nur sechs Monate später, verliebte sie sich in ihren Tänzer Kevin Federline und gab ihre Verlobung mit ihm bekannt. Nach einer Hochzeit folgten innerhalb von zwei Jahren zwei Söhne und nur zwei Monate nach der Geburt ihres jüngeren Kindes die Scheidung von Federline.

2007 machte sich alle Welt Sorgen um Britney, die bis dahin immer "America's Darling" gewesen war. Sie wurde in eine Drogenrehabilitationsklinik eingewiesen, verließ diese jedoch nach wenigen Stunden. Am selben Abend tauchten Paparazzi-Fotos auf, die sie dabei zeigten, wie sie sich eine Glatze rasierte. In den nächsten Monaten verlor sie das Sorgerecht für ihre Kinder und ihr Vater James Spears musste die Vormundschaft für sie übernehmen.

Heute hat Spears zwar wieder das Sorgerecht für ihre Söhne Sean und Jayden, aber ihr Vormund bleibt ihr Vater. Kürzlich gab sie bekannt, dass sie ihre Hochzeit mit ihrem langjährigen Freund Jason Trawick, 40, abgesagt hat, aber karrieretechnisch geht es wieder steil bergauf: Sie ist die beliebteste "X Factor"-Jurorin und auch in den Charts sieht man sie bald wieder. Am 28. November veröffentlichte Will.i.am auf seiner Website einen kleinen Ausschnitt von seiner Zusammenarbeit mit Brit.