Alles über Let's DanceAlles über Let's Dance

Martin Semmelrogge - Trotz Gefängnis bei 'Let's Dance'?

Der Schauspieler möchte für die Live-Shows Freigang beantragen

Vom Knast auf's Tanzparkett: Nun steht der erste Kandidat für "Let's Dance" fest: Kein Geringerer als Martin Semmelrogge, 56, möchte kommendes Jahr seine Hüften kreisen lassen. Nur gibt es ein Problem: Der Schauspieler muss eine achtmonatige Haftstrafe wegen Fahrens ohne Führerschein antreten.

So berichtet "Bild", dass RTL Semmelrogge eigentlich für "Das Dschungelcamp" angefragt hätte. Dies haber er aber dankend abgelehnt. Für die Tanzshow stellt sich der 56-Jährige aber gern zu Verfügung.

Nun hofft der "Das Boot"-Star, dass er für die Live-Shows Freigang beantragen kann. Aber wie wird sich der Schauspieler auf dem Tanzparkett schlagen?

Zumindest seine Frau konnte er mit seinen tänzerischen Qualitäten überzeugen:

"Meine Frau habe ich beim Boxen von Regina Halmich kennengelernt." Dabei hatte er sich auf ihren Stuhl gesetzt und als sie ihn wiederhaben wollte, habe Semmelrogge gesagt: "Ich mache ihn ja frei, aber ich will einen Tanz. Und durchs Tanzen hab' ich sie dann rumgekriegt", verriet er stolz.

Das sind dann ja die besten Voraussetzungen, um mit seiner künftigen Tanzpartnerin einen eleganten Walzer oder feurigen Tango aufs Parkett zu legen. Nun bleibt nur noch abzuwarten, ob Semmelrogge auch Freigang bekommen wird ...