Leonardo DiCaprio - Am 'Django Unchained'-Set verletzt

Er schnitt sich die Hand auf

Der Film "Django Unchained" stößt jetzt schon in den USA auf laute Begeisterung. Während wir noch auf den neuen Tarantino-Film warten müssen, erreicht uns diese Nachricht: Leonardo DiCaprio, 36, verletzte sich bei den Dreharbeiten.

Das plauderte jetzt die Produzentin des Westerns aus. Zwar ist die Verletzung jetzt schon ein paar Monate her, trotzdem wird dadurch wieder klar, dass Leo ein sehr professioneller Schauspieler ist.

Denn der Beau zerschnitt sich am Set mehrmals die Hand. Obwohl der Schmerz groß war, ließ sich Leo nichts anmerken.

"Leo schlug mit der Hand unzählige Male auf den Tisch. Er zog seine Hand weiter und zerquetschte dabei ein Kristallglas. Blut tropfte von seiner Hand. Doch er machte einfach weiter... Es war sehr intensiv. Leo musste dann genäht werden," so Stacey Sher.

Der Blondschopf ist also wahrlich ein Held. Die Szene, in der der Unfall passierte, können wir uns dann ab dem 17. Januar 2013 im Kino anschauen.