Angus T. Jones - TV-Boss gibt nach Ausraster Entwarnung

Bis jetzt ist 'Jake' seinen Job bei 'Two and a Half Men' nicht los

Nachdem Angus T. Jones, 19, die Sendung "Two and a Half Men" als "Dreck" bezeichnet hatte, wurde spekuliert, ob der Jung-Schauspieler seinen Job in der Sitcom behalten kann. Miley Cyrus, 20, die erst kürzlich in der Serie zu sehen war, wurde schon als seine Nachfolgerin gehandelt. Nun aber gibt es Entwarnung!

In einem Interview mit dem "Wall Street Journal" meldet sich nun der oberste Boss des Fernsehsenders CBS zu Wort und entkräftet die Spekulationen:

"Ich glaube nicht, dass es schon beschlossene Sache ist, denn nachdem, was wir mit Charlie Sheen erlebt haben, ist das hier nur eine Kleinigkeit", gesteht Leslie Moonves. 

Offenbar sieht der TV-Boss die Aktion des 19-Jährigen ziemlich gelassen - und liefert gleich die Erklärung, wie es soweit kommen konnte:  

"Es scheint fast so, als müsse so etwas irgendwann mit Kinderstars mal passieren. Wir haben angefangen mit Angus T. Jones zu arbeiten, da war er acht Jahre alt – jetzt verdient er 300.000 Dollar die Woche."

Weiter fügt er hinzu, dass "Jake" immer noch jede Woche das gleiche Gehalt erhält, somit von Kündigung keine Spur.