Kim Kardashians Kätzchen Mercy ist tot

Kanye Wests Geschenk überlebte nicht allzu lange...

Kim Kardashian bekam vor nicht allzu langer Zeit ein ganz besonderes Accessoire von Freund Kanye West geschenkt: Kätzchen Mercy. Die 32-Jährige wusste ihr neustes Schmuckstück wunderbar einzusetzen, denn Mercy war überall zu sehen, ob nun auf dem roten Teppich oder Twitter. Und jetzt das: Das Tier ist gestorben!

Kim sei extrem traurig, dass Mercy nicht mehr bei ihr ist, wie ein Insider gegenüber amerikanischen Medien berichtet.

Angeblich litt das weiße Wollknäuel unter einem Krebs, der sich virusartig verbreitet. Deswegen musste Mercy leider eingeschläfert werden…

Kim, die nach kurzer Zeit herausfand, dass sie allergisch gegen Katzen ist, gab das Tier an die Assistentin ihrer Schwester Khloé weiter. 

Traurig ist die ganze Geschichte sicherlich, nur leider wirkt es so, dass sich das Starlet, nachdem es sich mit seinem Katzen-Accessoire ausgetobt hat, sowieso nicht mehr für Mercy interessiert hat!