Nach Selbstmord - Prince William ohne Kate bei Charity Gala

Die Prinzessin muss das Bett hüten

Prinz William, 30, hat sich erstmals nach dem tragischen Selbstmord der Londoner Krankenschwester Jacintha Saldanha wieder öffentlich gezeigt. Ohne die schwangere Kate Middleton, 30, kam er zur "Winter Whites Gala" und überreichte Tennis-Star Novak Djokovic, 25, einen Preis für seine sportlichen Leistungen.

Von dem Stress der letzten Tage ließ sich William nichts anmerken. Gut gelaunt scherzte er sogar über Morgenübelkeit und sagte:

"Man sollte es nicht Morgenübelkeit nennen, da es viel eher eine Tag- und Nachtübelkeit ist." Anfang vergangener Woche musste die Duchess of Cambridge wegen einer schweren Form der Schwangerschaftsübelkeit in ein Krankenhaus gebracht werden.

Inzwischen geht es ihr wieder etwas besser, aber der Todesfall habe sie sehr traurig und nachdenklich gestimmt. Jacintha Saldanha beging Selbstmord, nachdem sie einen Telefonstreich von zwei australischen Moderatoren durchgestellt hatte.