Stefanie Hertel offiziell von Stefan Mross geschieden

Trotzdem verbringt das Ex-Volksmusik-Traumpaar Weihnachten zusammen

Das war einmal: 16 Jahre lang waren Stefanie Hertel und Stefan Mross glücklich miteinander Stefanie Hertel & Stefan Mross Stefanie Hertel & Stefan Mross

Sie waren DAS Traumpaar der deutschen Volksmusik: Doch nun sind "Let's Dance"-Star Stefanie Hertel, 33, und Stefan Mross, 37, offiziell auseinander. Nachdem sich die beiden im September letzten Jahres nach 16 Jahren Beziehung getrennt hatten, sind die beiden jetzt geschieden. 

"Wir sind einvernehmlich und in aller Freundschaft geschieden", bestätigen Hertel und Mross das endgültige Ende ihrer Ehe gegenüber "Bild".

Auch in Zukunft möchte das Ex-Paar ein freundschaftliches Verhältnis pflegen und so auch das Weihnachtsfest gemeinsam verbringen. "Wir werden besinnlich gemeinsam unterm Weihnachtsbaum sitzen", fügt Mross hinzu.

Dass es nach dem Ehe-Aus der beiden keinen Rosenkrieg geben sollte, machte Hertel zuletzt ganz deutlich. "Nein. Wozu sollte der gut sein? So einen Quatsch habe ich nie gewollt", versicherte die 33-Jährige damals im Interview mit "Bild". "Wir sehen uns regelmäßig. Wenn wir zusammen auf der Bühne stehen, haben wir viel Spaß miteinander."

Die Volksmusik-Blondine hatte Anfang des Jahres bei "Let's Dance" für Aufsehen gesorgt, als der sonst so biedere Volksmusik-Star das "Luder" auf der RTL-Tanzfläche rausgeholt hatte. Mit ultrakurzen Kleidern und prallem Dekolleté hatte die frisch getrennte Sängerin sogar ihren Ex-Mentor Heino verärgert.

Hertel erklärte kürzlich, dass sich die Ex-Partner, die seit 2006 verheiratet waren und zusammen eine Tochter großziehen, zwar "auseinandergelebt" hätten, einander aber noch immer schätzen würden:

"Auch wenn unsere Wege als Ehepartner sich trennen, schätzen wir uns sehr. Wir halten weiterhin zusammen. Scheitern ist für mich Versagen auf der ganzen Linie. Wir haben beide gewonnen."