Wie Yoko Ono -Bricht Taylor Swift One Direction auseinander?

Wegen ihrer Beziehung zu Harry Styles gibt's Zoff in der Band

Taylor Swift hat Ärger wegen ihrer Beziehung mit... ...Harry Styles von One Direction Angeblich treibt die 22-Jährige einen Keil zwischen die Bandmitglieder Nicht so harmlos wie sie aussieht? Taylor Swift polarisiert

Wegen ihres Techtelmechtels mit Harry Styles, 18, gibt's derzeit nur Zoff für Country-Schnuckel Taylor Swift, 22. Erst bekam sie Morddrohungen von aufgebrachten Styles-Fans, dann stänkerte Harrys Ex und Eminem-Tochter Hailie Jade Mathers, 16, via Twitter gegen die Sängerin. Und nun gibt's schon wieder Ärger: Angeblich treibt Taylor nämlich einen Keil zwischen die One Direction-Mitglieder.

Die 22-jährige bringe mit ihrem Einfluss die Zukunft der beliebten Gruppe in Gefahr. So wird sie in Insider-Kreisen bereits mit John Lennons Witwe Yoko Ono gleichgesetzt, die bis heute für die Trennung der Beatles während der 1970er verantwortlich gemacht wird.

Ein Informant enthüllt: "Es fehlt nicht mehr viel bis zu seiner Yoko-Situation." Das passt ja gut - immerhin hatten sich One Direction erst kürzlich mit den legendären Pilzköpfen verglichen!

Bestärkt wurde dieses Gerücht am Wochenende, als Swift ihren vier Jahre jüngeren Beau - getrennt von seinen Kollegen - zu sich an Bord ihres Privatjets nahm und von New York nach Großbritannien flog.

"In Taylors Luxus-Jet war massig Platz für den Rest der Band, aber er hat noch nicht mal vorgeschlagen, dass sie alle zusammen reisen", plauderte ein Insider aus.

Die vier anderen Jungs - Niall Horan, Zayn Malik, Louis Tomlinson und Liam Payne - mussten sich stattdessen am Londoner Flughafen Heathrow durch hysterische Fanhorden kämpfen - und dabei einige Blessuren einstecken.

So vergriff sich eine junge Dame an dem 19-jährigen Payne und fügte ihm einen Kratzer am Arm zu. Auf Twitter schrieb er anschließend: "Das war ehrlich gesagt furchtbar. Ich wollte buchstäblich heulen."