Boris Becker wurde wegen Twitter-Eintrag ausgelacht

Die User ließen kein gutes Haar an der Tennis-Legende

Einige Twitter- oder Facebook-Einträge der Promis können schon für einige Häme sorgen. So traf es diesmal Tennis-Legende Boris Becker, 45.

So twitterte der 45-Jährige:"Großer Bewunderer von Angela Merkel! Ich bin sehr stolz und werde Patriot, als sie Friedensnobelpreis gewonnen hat!"

Kurz darauf rasselte es Kritik von einigen Usern: "Sie hat keinen (Nobelpreis gewonnen, die Red.), die EU hat ihn gewonnen", oder "Ich werde an dem Tag Patriot, an dem Boris Becker (...) die Staatsbürgerschaft aberkannt wird."

Der einstige Wimbledon-Sieger konterte aber prompt: "Was fuer 1Reaktion in der Twitterwelt,wenn man etwas ueber Merkel, Dankbarkeit und Patriotismus twitschert ...Richtig, wir werden auch in Zukunft das Haar in der Suppe finden...."

Mit diesem Statement konnte Boris daraufhin einige User auf seine Seite ziehen, die ihm den Rücken stärkten: "Es gibt immer wieder genug Menschen die über alles und jeden meckern. :-):-)", kommentierte einer.

Ein weiterer Becker-Anhänger fügte hinzu: "Lass Dich nicht ärgern - manche Leute haben chronisch schlechte Laune! Wünsch Dir einen lustigen Tag. Gruß aus Deutschland!"

Ach, Boris, nimm es gelassen: Du bist nicht der Erste, der im Netz mit Schmäh-Einträgen klarkommen muss.

Themen