Jenni Rivera - Nach Flugzeugabsturz Leiche geborgen

Absturzursache weiterhin unklar

Am Sonntagmorgen, 9. Dezember, stürzte die mexikanische Sängerin Jenni Rivera, 43, mit ihrem Privat-Jet ab. Nun haben Rettungskräfte ihre Leiche gefunden.

Ein Sprecher der mexikanischen Regierung bestätigte heute laut CNN den Tod des Superstars. Neben der Musikerin wurden auch die sterblichen Überreste ihres Publizisten sowie der Co-Pilot der Maschine identifiziert.

Die Maschine befand sich über Nordmexiko, als es aus einer Höhe von etwa 8500 Metern Richtung Boden stürzte. Weiterhin unklar ist, welche Ursache zum Unglück führte. Die Untersuchungen hierzu sollen noch bis zu einem Jahr in Anspruch nehmen.

Themen