Marilyn Manson nach Kampf am Ohr verletzt - Krankenhaus!

24 Stiche am Ohr

Schockrocker leben gefährlich: Marilyn Manson, 43, verletzte sich bei einem Kampf am Ohr, musste sogar ins Krankenhaus eingeliefert werden!

Der Musiker und Ex von Dita Von Teese tourt gerade durch Europa. Vor seinem Konzert in Basel am Dienstag, 11. Dezember, stürzte er sich ins Zürcher Nachtleben, kam dabei aber nicht unbeschadet davon, wie er auf seiner Facebook-Seite berichtet.

Dort lud der 43-Jährige ein Bild von seinem Ohr hoch, das nach einer Auseinandersetzung später im Krankenhaus genäht werden musste.

Was genau vorgefallen ist, verriet der Musiker aber nicht, sondern schrieb lediglich:

"Ich wurde in einem sehr gefährlichen Kampf von einem Glastisch getroffen. Ich war allerdings der Gewinner. Aber ich brauchte 24 Stiche, damit mein Ohr nicht wie das von Van Gogh wird."

Und, siehe da, das scheint geglückt zu sein!

In den nächsten Tagen gibt Manson aber trotz der Verletzung noch seine ausstehenden Konzerte in Russland, der Ukraine und Weißrussland. Danach kehrt er nach Amerika zurück, wo er ab Mitte Januar auf Tour ist.