Bill und Tom Kaulitz - Wegen Stalking Flucht in die USA

Die Tokio-Hotel-Zwillinge wurden von der Straße abgedrängt

Als Bill und Tom Kaulitz, 23, im Jahr 2010 Deutschland den Rücken kehrten, hatte dies einen ganz bestimmten Grund. Die Brüder wurden nämlich gestalkt.

In einem Interview mit "Bunte" verrieten die Zwillinge: "Alle Mitarbeiter, die unser Haus betraten, wurden ausspioniert - egal, ob Putzfrau oder Handwerker."

Plötzlich war also nicht nur vom öffentlichen Rummel die Rede, sondern auch vom Stalking. Die 23-Jährigen wurden von einem Unbekannten mit dem Auto verfolgt und sogar von der Straße gedrängt.

So erklärt Tom: "Die waren unfassbar gut organisiert. Mit uns saßen Familienangehörige im Auto. Wenn diese Leute deiner Familie zu nahe kommen, handelst du instinktiv.“

Daraufhin beschlossen die Brüder den Umzug nach Los Angeles. Dort konnten die Brüder in Ruhe ihr Leben leben.

Doch damit ist jetzt Schluss: Nun müssen sich die beiden als "DSDS"-Juroren wieder mit dem Promi-Leben in Deutschland auseinandersetzen.