Sänger Ian Watkins wegen Sex mit Minderjähriger angeklagt

Lostprophets-Frontmann soll Sex mit 13-Jähriger gehabt und Kinderpornografie verbreitet haben

Schwere Vorwürfe gegen Ian Watkins, 35: Der Lostprophets-Sänger wurde festgenommen, weil er Sex mit einem minderjährigen Mädchen gehabt haben soll.

Der Frontmann der Band hatte mit einem 13-jährigen Mädchen geschlafen und soll zudem anstößige Bilder von Kindern besitzen und verbreitet haben.

Heute, 19. Dezember, musste der 35-Jährige vor Gericht im walisischen Cardiff erscheinen, um sich für diese Tat zu verantworten.

Ein Polizeisprecher teilte mit: "Ein Mann aus Pontypridd wurde wegen Sexualverbrechen gegen Kindern angeklagt und muss heute vor dem Amtsgericht in Cardiff erscheinen. Um die Ermittlungen zu unterstützen, hat die Polizei von Süd-Wales den Mann als Ian Watkins, ein Mitglied der Rockruppe Lostprophets, benannt."

Um noch mehr Informationen über das Sexualverbrechen zu erfahren, erklärte der Ermittler Peter Doyle gegenüber BBC:

"Ich will jeden, der irgendwelche Sorgen oder Informationen hat, die relevant sein könnten, dazu aufrufen, uns zu kontaktieren. Es ist immer oberste Priorität, die Kinder, die in derartige Fälle involviert sind, zu schützen, und diese Maßnahmen wurden auch schon eingeleitet."