'Twilight'-Werwolf Bronson Pelletier wurde festgenommen

25-Jähriger wurde mit Kokain und Crystal Meth erwischt

"Twilight"-Werwolf Bronson Pelletier, 25, hat Ärger mit dem Gesetz, denn er wurde mit Kokain und Crystal Meth erwischt.

In einer Kneipe in West-Hollywood ließ sich der Kanadier volllaufen. Nachdem der Schauspieler die Bar nicht verlassen wollte, riefen die Angestellten die Polizei. Als die Beamten den 25-Jährigen untersuchten, wurden Drogen bei ihm gefunden.

Doch das ist leider nicht das einzige Vergehen des Jung-Schauspielers: Der "Werwolf" betrank sich am Flughafen in Los Angeles, und hatte anschließend zu viel im Kahn, um zu fliegen. Die Polizei zwang ihn, auf den nächsten Flieger zu warten und ließ ihn allein.

Dann passierte es: Pelletier pinkelte direkt am Gate. Die Beamten fanden diese Aktion dann nicht mehr so lustig und verhafteten den "Twilight"-Star wegen Urinierens in der Öffentlichkeit.

Nun muss sich der Kollege von Robert Pattinson, 26, und Kristen Stewart, 22, am 17. Januar vor Gericht für seine Taten verantworten.