David Beckham schenkt Victoria Pyjamas zu Weihnachten

Luxus-Schlafbekleidung von Olivia von Halle

Na, das ist ja mal ein ungemein einfallsreiches Geschenk zum Fest der Liebe: Victoria Beckham, 37, bekommt von ihrem Mann David, 37, einen Pyjama zu Weihnachten. Wahnsinn!

Der Fußballstar hat seiner Liebsten im Londoner Edel-Kaufhaus "Harrods" zwei Sets seidener Pyjamas gekauft, die ihn mehr als 600 Euro gekostet haben sollen.

Designt wurde die Schlafbekleidung von der britischen Designerin Olivia von Halle, die in China arbeitete, als sie sich von den Nachthemden der Modeikone Coco Chanel in den 1920ern inspirieren ließ. Auch Rihanna und Rita Ora sind Fans der edlen Pyjamas, letztere trug diese sogar schon auf der Bühne.

Beckham verwöhnt seine Familie, zu der auch die Kinder Brooklyn, 13, Romeo, 10, Cruz, 7, und die 17 Monate alte Harper gehören, zwar gerne mit Geschenken, lehrt seinem Nachwuchs aber auch, dass es wichtig ist, zu geben.

So brachten seine Söhne zum diesjährigen Thanksgiving-Feiertag Obdachlosen Geschenke.

"Brooklyn hat seinem Vater und seiner Mutter gesagt, dass er dieses Jahr keine Geschenke zu Thanksgiving will", berichtete ein Insider damals. "Er sagte, er würde sie stattdessen lieber an Leute spenden, sie sie nötiger haben. Brooklyn bat einen der Bodyguards der Familie, ihn zum Rite Aid Store in Los Angeles zu bringen, damit er ein paar Erste-Hilfe-Kasten kaufen kann, um sie in die Päckchen zu stecken."

Immer wieder rührend, die Beckhams!