Amber Heard - Meint sie es nicht ernst mit Johnny Depp?

Sie will sich alles offen halten

Obwohl Amber Heard, 26, und Johnny Depp, 49, bereits einige Wochen liiert sein sollen, kommt jetzt heraus, dass es der eine Part nicht wirklich ernst mit dem anderen meint. Amber möchte sich nicht fest binden.

Denn die Schauspielerin ist eigentlich dafür bekannt, eher am weiblichen Geschlecht als am männlichen interessiert zu sein.

Dass sie trotzdem mit Johnny die Zeit verbringt, ist für sie kein exklusives Arrangement. Amber möchte sich partout nicht festlegen. "RadarOnline" berichtet, dass sie Johnny das auch schon gesagt hat. Dabei ist er doch ein echter Traummann!

"Johnny und Amber haben viel Spaß miteinander, aber Amber sagt ihm immer wieder, dass sie nicht an einer monogamen Beziehung mit ihm interessiert sei. Sie sagt, dass sie zu jung für ihn ist, aber der Hauptgrund ist eher, dass Amber lieber mit Frauen zusammen ist und sich nicht ernsthaft auf einen Typen einlassen will - auch wenn dieser Johnny Depp heißt", so ein Bekannter.

Der Hollywood-Schauspieler dagegen ist auf etwas Ernsthaftes aus. Seine Bemühungen scheinen allerdings aussichtslos zu sein: "Johnny und Amber haben Spaß als Freunde, die miteinander ins Bett gehen, aber soweit es sie betrifft, wird es nicht mehr geben. Johnny will trotzdem mehr von Amber, doch sie lässt sich nicht darauf ein. Zum einen hat er das falsche Geschlecht und zum anderen konzentriert sie sich auf ihre Karriere", so der Insider weiter.

Hallo, Amber? Wir nehmen Johnny gerne als festen Freund!