Rosenstolz dementiert Trennung – 'Wir machen nur eine Pause'

Nach angeblichem Aus nehmen sie Stellung

Nach über 20 Jahren im Musikgeschäft ist es Zeit für Rosenstolz, die Dinge etwas ruhiger anzugehen. So war gestern, 20.12. von einer Trenung des Pop-Duos die Rede. Doch nun äußerte sich ihre Frontfrau selbst zu den Ereignissen.

AnNa R., 42, räumt mit den Gerüchten auf und erklärte gegenüber der “B.Z.“: “Wir trennen uns nicht. Wir machen nur eine Pause.“

Gestern war auf der Band-Homepage zu lesen, dass sie neue Abenteuer planen: “Wenn man zwanzig Jahre so intensiv gemeinsam durch Höhen und Tiefen gegangen ist, kann es sein, dass irgendwann der Wunsch nach neuen Abenteuern immer lauter wird.“

Weiter heißt es, dass sie “für den Moment los lassen“. Dabei scheint keine Rede von einem endgültigen Band-Aus gewesen zu sein, lediglich von einer Pause auf Zeit.

Bereits 2009 legte die Band eine Verschnaufpause ein, nachdem Peter Plate unter einem Burn-out litt. 2011 feierten sie ihr 20-jähriges Jubiläum. Kurz darauf folgte ihr Album “Wir sind am Leben".

Die  Fans müssen sich wohl keine Gedanken machen, denn wie Rosenstolz weiter schreibt, wird man von ihnen hören.