Kelly Osbourne verrät das Geheimnis ihres Diät-Erfolgs

'Ich musste zuerst lernen, mich selbst zu lieben.'

Seit einiger Zeit hält Kelly Osbourne, 28, nun schon ihr hart erkämpftes Gewicht. In einem Interview verriet sie jetzt, mit welchen Mitteln sie es zu ihrem Traum-Body geschafft hat. 

Gegenüber "Cosmopolitan Body" räumte sie ein: "Die Leute denken ich habe abgenommen und deshalb fühle ich mich besser. Das ist nicht wahr: Ich musste zuerst lernen, mich selbst zu lieben." Über 30 Kilo hat die Tochter von Sänger Ozzy Osbourne, 64, heute weniger auf den Rippen. Das Geheimnis ihres Erfolgs?

"Die Gewichtsabnahme war nur ein Vorteil harter Arbeit, bei der es darum ging, mein Inneres durch eine Therapie in Ordnung zu bringen. Das war eine der gruseligsten Zeiten meines Lebens. Ich schwöre, ich habe mich nie nackter gefühlt, weil ich wirklich ich selbst sein musste und mich hinter keiner Maske verstecken konnte."

Heute achtet Kelly auf ihre Ernährung, genießt Pizza und Schokoladenkuchen nur noch in Maßen. Außerdem betreibt sie jeden Tag Sport. Bis dahin war es jedoch ein langer Weg, wie sie gestand:

"Als ich das erste Mal trainiert habe, konnte ich nicht mal einen Sit-up schaffen. Am Ende der ersten Woche waren es drei und das war schon ne große Sache."

Am Ende scheint das einzig erfolgreiche Geheimnis neben dem positiven Verhältnis zu sich selbst eben wie immer eine eiserne Disziplin zu sein.