Kate Middletons tote Krankenschweter -Weitere Suizidversuche

Jacintha Saldanha war psychisch sehr labil

Neue Details zum Tod von Kate Middletons, 30, Krankenschwester, Jacintha Saldanha (✝46), zeigen, dass die Frau bereits mehrere Suizidversuche hinter sich hatte. 

Wie die britische "Daily Mail" jetzt berichtet, soll die Mitarbeiterin des Krankenhauses, in dem sich Kate wegen ihrer Schwangerschaftsübelkeit behandeln ließ, allein im letzten Jahr zwei Mal versucht haben, sich das Leben zu nehmen.

Im Dezember 2011 soll sie eine Überdosis Tabletten zu sich genommen haben, neun Tage später wollte sie sich von einem Gebäude stürzen. Die Zeitung berichtete weiter, dass Saldhanha mehrere Tage auf einer Intensivstation verbrachte, von einem Psychiater behandelt wurde und Antidepressiva bekam.

Am 07.12. hatte sich Kates Krankenschwester erhängt, nachdem sie auf einen Telefonstreich zweier australischer Radiomoderatoren reingefallen war, die sich als die Queen ausgaben und somit Informationen über den Gesundheitszustand der Herzogin erhielten.

In einem Abschiedsbrief hatte sie die beiden Moderatoren unmittelbar für ihren Selbstmord verantwortlich gemacht. 

.