Ist Federlines Bruder der Vater von Britney Spears Sohn?

Christopher Federline soll der Vater von Sean Preston sein

Fiese Vorwürfe: Britney Spears soll eine Affäre mit Kevin Federlines Bruder gehabt haben Hat Britney Spears ihren Ex-Mann Kevin Federline mit seinem Bruder betrogen? Aus dieser Affäre soll der kleine Sean Preston enstanden sein

Eine Affäre mit Folgen? Für Britney Spears kommt es jetzt dicke: der Bruder von ihrem Ex-Mann Kevin Federline, 34, behauptet, eine Affäre mit der 31-jährigen Sängerin gehabt zu haben und auch der Vater von ihrem Sohn Sean Preston zu sein.

Britney Spears war von 2004 bis 2007 mit dem Tänzer Kevin Federline verheiratet, in dieser Zeit entstanden die gemeinsamen Kinder Sean Preston, 7, und Jayden James, 6.

Laut "National Enquirer" behauptet der Bruder von Kevin Federline, Christopher, dass er während der Ehe eine Affäre mit der Musikerin gehabt hatte und er der biologische Vater des älteren Sohnes sei.

Nun will er eine einstweilige Verfügung gegen Spears erwirken. Er wirft ihr Erpressung, Bedrohung und Diebstahl vor.

In den Gerichtsunterlagen, die am 18. Dezember in Florida eingereicht wurden, erwähnt Federline auch die angebliche Vaterschaft.

So soll die "X Factor"-Jurorin ihrem Ex-Schwager die Kreditkarte gestohlen und davon 3.500 Dollar (ca. 2.600 Euro) abgehoben haben, ihn bedroht und belästigt haben.

"Britney hat sich über mich lustig gemacht und mir gesagt, ich hätte einen kleinen Penis. Sie hat mich auch erpresst und mir gesagt, falls ich der Polizei sage, dass sie meine Kreditkarte gestohlen hat, dann würde sie der Welt sagen, dass ich der wahre Vater von Sean Preston bin und nicht Kevin.

Und weiter verriet Christopher: "Ich gestehe mit Britney geschlafen zu haben und ich bin der leibliche Vater von Sean Preston, aber die Öffentlichkeit muss das nicht erfahren."

Naja, dafür ist es wohl nun zu spät ...

Wir bleiben in jedem Fall dran!