Jürgen Drews hasst Schlager

Er selbst macht nur Party

Diese Bekanntmachung dürfte manch einen Fan staunen lassen: Schlager-König Jürgen Drews, 67, erzählt in einem Interview, dass er gegen Schlager eine gewisse Abneigung hegt.

Da fragt man sich: In welche Sparte gehören dann die Lieder des Sängers? "Ein Bett im Kornfeld" ist eigentlich unweigerlich die Sorte Schlager.

Drews sieht das anders. Gegenüber der "Berliner Zeitung" gesteht er: "Ich habe Schlager immer gehasst und käme nie auf die Idee, einen Schlagersender einzuschalten. Ich singe keine Schlager, ich mache Party. Das ist etwas ganz anderes. Wenn du Party machst, willst du nicht ganz ernst genommen werden."

Seine Hits bezeichnet der Entertainer selbst als "partyeske Schlager". Letztendlich also doch eine Form des Schlagers...

Jürgen Drews tritt in der Silvesternacht am Brandenburger Tor auf. Dort können seine Anhänger die bekannten Songs genießen - ob nun Schlager oder Partymusik.

Themen