Kim Kardashian empfiehlt ihrem Bruder Rob Botox

Die große Schwester gibt jetzt Schönheits-OP-Tipps

Dass die Kardashian Familie zusammenhält, egal was passiert, haben sie schon oftmals bewiesen. Zuerst war da Kim Kardashians Sex-Tape, dann ihre fatale Ehe zu Basketball-Spieler Kris Humphries und trotzdem steht die Familie immer hinter ihr. Nun ist wohl die Zeit gekommen, in der Kim etwas zurückgeben möchte. Die 32-Jährige verteilt nun Schönheits-Tipps an ihren kleinen Bruder Rob, 25.

So ist Rob immer unzufriedener mit seinem Gesicht, denn er denkt, dass er "alt" aussieht. "Kim hat ihm gesagt, dass er aufhören soll sich zu beschweren und etwas Geld in sein Äußeres investieren soll", weiß ein Freund.

"Sie hat ihm einen Doktor empfohlen und ihn von einer Botox-Behandlung überzeugt. Rob war sofort einverstanden und hat sogar sofort einen Termin gemacht."

Natürlichkeit scheint diese Familie nicht zu interessieren. Kein Wunder, immerhin soll fast jedes Mitglied Erfahrungen mit Botox haben. Doch dass nun auch noch Rob mit in den Beautywahn seiner Schwestern hineingezogen wird und er quasi dazu aufgefordert wird, die Prozedur über sich ergehen zu lassen, geht wohl einen Schritt zu weit.

Hoffentlich erschreckt er sich eines Tages nicht, wenn er in den Spiegel schaut ...