Robert Pattinson überdenkt Beziehung zu Kristen Stewart

Er braucht Zeit zum Nachdenken

Für "Twilight"-Stars Robert Pattinson, 26, und Kristen Stewart, 22, geht ein beziehungstechnisch extrem turbulentes Jahr zu Ende. Nach Kristens Affäre mit dem "Snow White and the Huntsman"-Regisseur Rupert Sanders, 40, dachten alle, bei dem Paar sei alles Aus und Vorbei. Doch sie versöhnten sich wieder und wirkten zuletzt glücklich wie sie einst waren. Nun soll es wieder kriseln...

Angeblich überdenkt Robert die Beziehung derzeit. Laut Insidern möchte er die anstehende Awardsaison dafür nutzen, in Ruhe über über alles Geschehene nachzudenken. Danach möchte er entscheiden, ob es überhaupt noch Sinn macht, weiterhin ein Paar zu sein.

Als "Fristtermin" hat sich der Brite den Valentinstag 2013 gesetzt. Bis dahin möchte er entscheiden, ob die Liebe zu Kristen auch wirklich eine Zukunft hat. Man erinnert sich: In der Vergangenheit redeten die Beiden desöfteren von einer Hochzeit und trotz ihres jungen Alters von Kindern.

Weihnachten verachte Pattinson ohne Stewart. An Heiligabend wurde er ohne ihre Begleitung in England in einem Pub gesichtet - angeblich fehlte sie auch, weil seine Familie Stewart seit der Affäre nicht mehr ausstehen kann. Besonders seine Schwester Lizzy soll sie regelrecht hassen und auf ihren Bruder einreden.