Kate Middleton und Prinz William an Silvester getrennt

Der Prinz hatte einen Rettungs-Einsatz

Trauriger Start ins neue Jahr: die schwangere Kate Middleton, 30, verbrachte Silvester ohne ihren Ehemann Prinz William. Der 30-Jährige wurde in der Silvesternacht mit seinem Rettungshubschrauber-Team zum Einsatz gerufen.

Nachdem ein 41 Jahre alter Mann in Blackpool als vermisst gemeldet wurde, musste das Rettungsteam des Prinzen zum Einsatz schreiten.

Laut der Nachrichtenagentur "PA" soll der verunglückte Mann mit seinem Hund und einem weiteren Mann bei heftigem Wind am Meer spazieren gewesen sein. Dabei ist er durch die Sturmböen ins Wasser gefallen. Am Mittwoch wurde dann die Suche eingestellt.

Die Herzogin hatte für diesen Einsatz sicherlich Verständnis, immerhin konnten die werdenden Eltern gemeinsam Weihnachten feiern. Allerdings verbrachten die beiden die Feiertage nicht wie üblich bei der Königsfamilie auf Schloss Sandringham, sondern bei ihren Eltern auf dem Land.