Madonna - Stalker wurde zu drei Jahren verurteilt

Die Strafe wurde zur Bewährung ausgesetzt

Pop-Queen Madonna, 54, gewinnt mit diesem Urteil wohl ein Stückchen mehr Freiheit und Macht über ihr eigenes Leben zurück: Ihr Stalker wurde endlich bestraft.

Denn Robert Linhart, 59, lauerte dem Star bereits zweimal auf. 2010 setzte sich Linhart in ein Auto vor Madonnas Wohnung in Manhattan und observierte sie. Der Stalker besprühte sogar Plakatwände mit Liebesbotschaften an die Sängerin.

Nachdem Madonna die Polizei kommen ließ, wehrte sich Linhart stark. Aufgrund seines Widerstandes gegen die Beamten wurde nun ermittelt und ein Gerichtsverfahren angeordnet.

Linharts Anwalt sah die ganze Sache offensichtlich gelassen und behauptete, dass die Verehrung von Madonna kein Verbrechen sei.

Das sah das Gericht aber anders: Der 59-Jährige wurde zu drei Jahren auf Bewährung verurteilt und wird der Künstlerin so schnell nicht mehr nahe kommen.

Themen