Hugh Hefner - Kurioser Ehevertrag mit Crystal Harris

Sie geht im Falle einer Scheidung so gut wie leer aus

Wenn Crystal Harris, 26, den 60 Jahre älteren 'Playboy'-Chef Hugh Hefner, 86, nur des Geldes wegen geheiratet hat, dürfte sie blöd aus der Wäsche schauen: Crystal bekommt im Falle einer Scheidung oder des Todes von Hugh nicht wirklich viel...

Um sein Vermögen zu sichern und nicht an seine frisch angetraute Ehefrau zu verlieren, ging Hugh den Weg des Ehevertrages. In diesem Schriftstück wird festgehalten, welcher Part was bekommt, falls die Ehe in die Brüche gehen oder einer der Partner sterben sollte.

In dem Vertrag, den die beiden Vermählten unterzeichneteten, steht laut "RadarOnline" Schwarz auf Weiß, dass Crystal in solch einem Fall leer ausgeht:

"Der Ehevertrag schützt Hughs 'Playboy'-Besitz und es gibt da auch eine Anmerkung bezüglich der 'Playboy'-Villa. Wenn sich das Paar scheiden lässt oder Hef stirbt, muss Crystal die Villa verlassen und hat auch keine Rechte an dem legendären Anwesen auf den Holmby Hills", so ein Insider.

Bereits drei Wochen vor der Hochzeit bestellte der Multimilliönär seine Anwälte in die Villa, um die Öffentlichkeit aus diesem privaten Prozess heraushalten zu können.