Jessica Biel: Liebe mit Hindernissen

Sie will Justins Mutter gefallen

Jessica Biel: Liebe mit Hindernissen. Bei der Mutter von Justin Timberlake will sie um jeden Preis einen guten Eindruck hinterlassen. Denn an der sind zuvor schon viele gescheitert.

Jeder kennt das: Man ist frisch verliebt, und irgendwann muss man natürlich mal die Eltern des neuen Partners kennenlernen. Da musste auch Schauspielerin Jessica Biel, 26, die seit einem Jahr mit Justin Timberlake, 27, zusammen ist, durch. Wie das erste Treffen mit seiner Mutter Lynn Harless war, erzählte sie OK!: „Ich wusste genau, dass es an der Zeit war, eine Show abzuziehen, mich möglichst gut zu präsentieren und hart für diesen ersten Eindruck zu arbeiten. Trotzdem war die Situation im Vorfeld sehr einschüchternd für mich.“ Doch dann verlief alles ganz harmonisch.

Man erzählt sich, Jessica Biel und Lynn Harless verstehen sich seitdem ausgezeichnet, telefonieren sogar ab und zu. Der wichtigste Schritt in eine gemeinsame Zukunft mit Justin – denn wenn man die Mutter seines Partners gegen sich hat, hat die Beziehung kaum eine Chance. Diese bittere Erfahrung mussten auch Justins Ex-Freundinnen Cameron Diaz, 36, und Britney Spears, 26, machen: Weil Mama sie nicht mochte, gab er den beiden den Laufpass. Und auch Jessica gegenüber äußerte Lynn Har­less noch im Sommer große Bedenken: „Justin ist noch viel zu jung, um zu heiraten und eine eigene Familie zu gründen“, entschied sie. Inzwi­schen hat sie dem Paar aber ihren Segen gegeben.

Jessica scheint es wirklich ernst zu sein. Justin zuliebe besuchte sie jetzt mit ihm eine politische Veranstaltung. Sie forderten gemeinsam die US-Bürger auf, sich für die Wahl im November registrieren zu lassen und für Barack Obama zu stimmen. Justin ist ein großer Anhänger des Demokraten, und Jessica hat nun auch ihre Leidenschaft für Politik entdeckt. Es scheint, als hätten die beiden die richtige Wahl getroffen – auf jeden Fall in der Liebe.

Julia-Catharina Ulbrich

Picture Copyright: DPA