Snoop Dogg – 'Ich zeige meinen Kindern, wie man Gras raucht'

Der Rapper schwärmt von Marihuana

Snoop Lion, 41, besser bekannt als Snoop Dog, hat ein eindeutiges Verhältnis zu Marihuana. Er liebt die natürliche Droge und verriet nun in einem Interview, wenn sich seine Kinder auch für den berauschenden Stoff interessieren, zeigt er ihnen gerne, wie man richtig Gras raucht.

Alle Drogenbeauftragten sollten nun weghören, denn wie der Rapper in einem Interview in der Januarausgabe der US-GQ für Marihuana schwärmt, dürfte vielen wohl übel aufstoßen.

Für ihn ist das Rauchen von Gras gleichzusetzen mit dem Verzehr von Gemüse - beides wächst auf der Erde, auf der wir stehen. Ah ja.

Und auch bei seinen eigenen drei Kindern sieht er die Sache mit den Drogen – wie sollte es anders sein – ganz gelassen.

“Es ist nicht so, dass ich unsere Kinder dazu drängen würde, aber wenn sie es wollen, zeige ich ihnen, wie man richtig Gras raucht, damit sie nicht eine Überdosis bekommen oder sich verunreinigtes Marihuana verkaufen lassen.“

Seine Kinder sind im passenden Alter (12 -18 Jahre) um neugierig auf Drogen zu werden. Vielleicht wirkt das Beispiel von ihrem drogenabhängigen Vater eher abschreckend auf seinen Nachwuchs.

Denn nicht erst einmal geriet der 41-Jährige in Schwierigkeiten wegen seines illegalen Hobbys und wurde verhaftet.