Naomi Campbell überfallen, ausgeraubt und verletzt!

Der Dieb hatten es auf ihren Schmuck abgesehen

Bereits Mitte Dezember tauchten Fotos vom Naomi Campbell, 42, auf, die sie in einem motorisierten Rollstuhl zeigten. Nun wurde bekannt, aus welchem Grund das Model gehbehindert war.

So berichtet ein Insider gegenüber "New York Post", dass die 42-Jährige in Paris überfallen und ausgeraubt wurde:

"Es war beängstigend. Naomi glaubt, der Angreifer hatte sie schon eine Weile beobachtet und auf einen günstigen Moment gewartet, in dem sie alleine ist. Sie wurde auf der Straße angegriffen und ausgeraubt, als sie ein Taxi heranwinken wollte.“

Da das Topmodel versuchte, den Räuber zu überwältigen und ihn zu Boden stieß, verletzte sie sich am Bein.

Was genau der Langfinger mitgehen ließ, ist nicht bekannt, aber es wird gemunkelt, dass er Naomi den teueren Schmuck entwenden wollte, den sie am Abend trug.

Ihr Freund, der Milliardär Wladimir Doronin, 50, reagierte nach dem Überfall sofort und erhöhte die Anzahl der Security-Männer, damit seiner Liebsten so was nicht noch mal passiert.