Jennifer Aniston und ihr Liebes-Comeback

Achterbahnfahrt der Gefühle

Jennifer Aniston und ihr Liebes-Comeback: Gerade erst getrennt, turtelt sie jetzt wieder mit ihrem Ex John Mayer. Sehr zum Leidwesen ihrer Freunde.

Sie strahlt über das ganze Gesicht. Der Befund ist eindeutig: Jennifer Aniston, könnte vor Glück platzen. Denn sie hat das zurück, was sie zuletzt so schmerzlich vermisste: den Mann, der ihr im April weiche Knie bescherte und die 39-Jährige in den folgenden Monaten zu einem verknallten Teenager werden ließ. Gab es zuletzt noch Zweifel am Liebes-Comeback von Jennifer und John Mayer, 31, so überschlagen sich jetzt die entsprechenden Beweise. Da waren zunächst die gemeinsam in New York verbrachten Tage, dann das Date in Hollywoods „Sunset Tower Hotel“ inklusive gemeinsamer Heimfahrt und schließlich Johns Geburtstagsparty am 16. Oktober im „Grand Havana Club“ in L.A.

Dort hatten die beiden laut Augenzeugen auch keine Scheu mehr, ihre wiederentdeckte Zuneigung füreinander durch viele zärtliche Gesten zu belegen … Und einen Tag später sah man sogar ein absolutes Novum: Jennifer betrat Johns Haus! Denn seit die beiden sich kennen, waren sie immer nur in ihrer Villa.

So berauschend das alles für Jennifer sein mag – für ihre Freunde sind es nicht unbedingt frohe Botschaften: Schließlich war der Schmerz, den die Trennung Jennifer im August bereitet hatte, noch nicht ganz abgeklungen. Niemand glaubt daran, dass John jetzt Jennifers Traum erfüllt und mit ihr eine Familie gründet. Der nächste Stich ins Herz scheint also vorprogrammiert. Aber weil es gerade so wahnsinnig hüpft, nimmt Jennifer­ das offensichtlich in Kauf. Aufregender als die Einsamkeit der letzten Wochen zu ertragen, ist es ganz bestimmt.

Nicolle Hofmann