'Hand aufs Herz'-Star Verena Mundhenke hat Krebs

Seit September bekommt die Schauspielerin eine Chemotherapie

Schock für Schauspielerin Verena Mundhenke: Bei der 34-jährigen Schauspielerin wurde bereits im Sommer Krebs diagnostiziert. Der "Hand aufs Herz"-Star leidet unter dem sogenannten Hodgkin-Lymphom, einem Tumor, der das Lymphsystem befällt.

Der Freund der Schauspielerin, Fußballer Florian Kringe, 30, verriet gegenüber "Bunte": "Ich wollte das erst nicht richtig wahr haben und habe bis zuletzt versucht, Verena gut zuzureden, dass es vielleicht doch was anderes ist.“

Seit September unterzieht sich Verena einer Chemotherapie: „Die Therapie schlägt gut an. Trotzdem, ich bin total abergläubisch und deshalb tue ich mich schwer zu sagen: Es ist jetzt weg.“

Um den schrittweisen Haarausfall nicht mitzuerleben, rasierte der FC St. Pauli-Spieler seiner Freundin sogar den Kopf, den Verena in der Öffentlichkeit unter einer Perücke versteckt. Und damit der 30-jährige Kicker ihr weiter zur Seite stehen kann, hat ihn der Hamburger Fußball-Verein für diese Zeit sogar freigestellt.

Trotz des Schicksals schaut das Paar optimistisch in die Zukunft, auch beruflich wenn es nach Verena geht: "Ich habe Lust auf meine kurzen Haare, auch auf neue Rollen und vielleicht ganz andere Charaktere. Und da sind eine Menge Pläne für unsere Zukunft.“