Justin Bieber beim Kiffen erwischt

Ist er ein schlechtes Vorbild?

Erneut ein großer Skandal um Teenie-Star Justin Bieber, 18! Nachdem ein Paparazzo verstarb, weil er in der Hoffnung, den Star beim Kiffen zu erwischen, einen fatalen Autounfall verursachte, tauchen nun scheinbar privat aufgenommene Fotos auf, die den "Baby"-Sänger beim Marihuana-Konsum zeigen.

Der US-amerikanische Online-Nachrichtendienst "TMZ" veröffentlichte die Reihe von Fotos, die Justin und seine Kumpel mit einer verdächtig aussehenden Zigarette und kichernd in seinem Hotelzimmer in Newport Beach zeigen.

Eine nicht genannte Quelle berichtet, bei der Party habe es "eine Menge" Gras gegeben und Justins Freund, der 19-Jährige Rapper Twist und sein Bruder hätten einen Joint nach dem anderen gedreht.

Der Vorfall empört die amerikanischen Medien, die sich nun die Frage stellen, ob der Teenie-Star ein schlechtes Vorbild für seine größtenteils minderjährigen Fans ist.

Der Kanadier hat sich noch nicht zu Fotos geäußert.

Auch beziehungstechnisch sieht es für Justin derzeit nicht rosig aus, so sollen Selena Gomez, 20, und er ihre Beziehung wieder einmal beendet haben.