U2-Frontmann Bono - Sehkraft lässt immer mehr nach

Sein Freund Julian Lennon gibt Auskunft

Bono, 52, Frontmann der Band U2, muss schon seit langer Zeit eine Sonnenbrille gegen seine Lichtempfindlichkeit tragen. Die Krankheit schreitet trotzdem immer weiter voran...

Dies berichtete jetzt ein guter Freund des Sängers. Julian Lennon, 49, Sohn der Beatles-Legende John Lennon, verriet dem irirschen "Daily Star" Details von der Augenerkrankung.

"Bono hat tatsächlich Probleme mit seinen Augen. Ich kenne es nicht genau, aber das grelle Licht der Sonne schmerzt und es wird immer schlimmer."

Bono muss seit Jahrzehnten eine Sonnenbrille tragen, die ihn gegen das Licht schützt und seine Augen vor einem kompletten Schaden bewahrt.

"Es ist Teil seines Images, ist also in mancher Hinsicht auch Glück – aber eben nicht wirklich. Vielleicht ist es jetzt Teil seiner Entwicklung und ohne dieses Image kann er nicht Bono sein", resümiert Julian.

Themen