'Men in Black 3'-Star Josh Brolin verhaftet

Er blieb zur Ausnüchterung in der Zelle

Knapp eine Woche nach Silvester wird nun bekannt, welche Stars beim Feiern zu tief in das Neujahresglas schauten. Offenbar ließ sich besonders Hollywood-Schauspieler Josh Brolin, 44, den Punsch schmecken.

Der "Men in Black 3"-Star wurde noch vor Mitternacht im kalifornischen Santa Monica von der Polizei angehalten, die einen extrem hohen Promillewert feststellte. Brolin benahm sich, konnte aber kaum noch stehen - die natürliche Konsequenz:

Er musste in die Ausnüchterungszelle! Gegen 7 Uhr morgens durfte der Mime die Zelle schließelich verlassen. Er wird wahrscheinlich nicht vor Gericht erscheinen müssen, da dies sein erstes Vergehen dieser Art ist.

Themen