'Men in Black 3'-Star Josh Brolin verhaftet

Er blieb zur Ausnüchterung in der Zelle

07.01.2013 23:05 Uhr

Knapp eine Woche nach Silvester wird nun bekannt, welche Stars beim Feiern zu tief in das Neujahresglas schauten. Offenbar ließ sich besonders Hollywood-Schauspieler Josh Brolin, 44, den Punsch schmecken.

Der "Men in Black 3"-Star wurde noch vor Mitternacht im kalifornischen Santa Monica von der Polizei angehalten, die einen extrem hohen Promillewert feststellte. Brolin benahm sich, konnte aber kaum noch stehen - die natürliche Konsequenz:

Er musste in die Ausnüchterungszelle! Gegen 7 Uhr morgens durfte der Mime die Zelle schließelich verlassen. Er wird wahrscheinlich nicht vor Gericht erscheinen müssen, da dies sein erstes Vergehen dieser Art ist.

Themen
Josh Brolin