Jennifer Hudson: Mutter und Bruder erschossen

Familientragödie in Chicago

Familientragödie bei Jennifer Hudson. Mutter und Bruder der 27-jährigen Schauspielerin wurden erschossen in Chicago aufgefunden. Laut Polizei, handelt es sich offenbar um einen tragischen Fall häuslicher Gewalt.

Die Leichen von Hudsons Mutter Darnell, 57, und ihrem Bruder Jason, 27,wurden am Freitagnachmittag von einem Mitglied der Familie, wahrscheinlich von Jennifers Schwester Julia, entdeckt.

Die tote Mutter befand sich im Wohnzimmer, der tote Bruder wurde von der Polizei im Schlafzimmer gefunden. Laut Medienberichten, haben die Behörden bereits einen Verdächtigen festgenommen, die Polizei möchte dies aber offiziell noch nicht bestätigen. Die amerikanische Presse ist sich hingegen sicher, dass es sich bei dem Täter, um den vorbestraften Ehemann von Julia Hudson handelt. Der 27-jährige Willam B. wird von der Polizei generell als gefährlich eingestuft und befindet sich zurzeit auf Bewährung -  zuvor saß er wegen versuchten Mordes sechseinhalb Jahre im Gefängnis.

Jennifer Hudson wurde durch die amerikanische Casting-Show "American Idol" bekannt und erhielt im vergangenen Jahr einen Oscar für ihre Nebenrolle in der Musical-Verfilmung "Dream Girls". Hudson spielte auch in der Kinoverfilmung von "Sex and the City" mit und beteuerte in einem Interview kürzlich, dass "ihre Familie ihr helfen würde, auf dem Boden zu bleiben". Jennifers Vater starb als sie noch ein Teenager war.