Matthew McConaugheys erste Mahlzeit nach der Horror-Diät

Es war ein...

Matthew McConaughey, 43, hat seine Radikal-Diät unbeschadet überstanden! Wie OK! berichtete, hungerte sich der Schauspieler im vergangenen Jahr für seine Rolle als aidskranker Cowboy in "Dallas Buyers Club" auf sein Minimal-Gewicht runter. Nun sind die Dreharbeiten endlich vorbei und Matthew zeigte sich erstmals wieder auf einem roten Teppich.

Der "Magic Mike"-Star ist noch nicht ganz bei seinem alten Gewicht angekommen, aber zumindest kann der frischgebackene Papa wieder lachen und erzählte auch, dass die fiesen Nebenwirkungen endlich verschwunden sind. Endlich könne er wieder klar denken.

Außerdem verriet der Amerikaner den Interviewern vor Ort, was seine erste Mahlzeit war, nachdem er wieder zu fester Nahrung greifen konnte:

Ein Cheeseburger! Nachdem er sich die Kalorienbombe bestellte, habe er 25 Minuten dagesessen und sich den Burger einfach nur richtig gut schmecken lassen.

Wir wünschen: Guten Hunger!