Kim Kardashian und Kanye West wollen inoffiziell heiraten

Zeremonie vor der Geburt des Kindes

Kim Kardashian, 32, und Kanye West, 35, wollen vor der Geburt ihres Kindes noch den Bund der Ehe schließen, doch es gibt ein Problem: Kim ist noch mit ihrem Ex Kris Humphries verheiratet. Deswegen können sie sich vorerst nur symbolisch trauen lassen.

“Kimye“ wollen sich bald am Strand von Malibu das Ja-Wort geben. Zwar ist die Zeremonie nur inoffiziell, doch beide wollen nicht bis zu Kims offizieller Scheidung warten und wollen vorher ihr Eheversprechen sowie die Ringe vor ihren engsten Freunden und Verwandten tauschen.

“Es wird nicht offiziell wie eine Hochzeit sein, denn Kanye will, dass es was ganz Besonderes wird, wenn die Zeit gekommen ist“, erklärt ein Nahestehender gegenüber der Zeitung “The Sun“.

Anschließend soll in der Villa eines Freundes am Strand gefeiert werden. Und auch in eine Art Flitterwochen soll es für beide gehen. Kanye soll eine Reise für ein Wochenende nach Italien für sie organisiert haben, bevor das Baby im Juli auf die Welt kommen soll.