Ryan Gosling sollte Backstreet-Boys-Mitglied werden

Doch A.J. rief ihn nie zurück...

Ryan Gosling, 32, hätte anstatt vor der Kamera auch gut vor dem Mikro landen können, denn wie Backstreet Boys-Sänger A.J. McLean nun erklärt, wollte der Schauspieler in der Boyband trällern!

Die äußerlichen Voraussetzungen bringt der 32-Jährige allemal mit - und singen kann er auch. Doch was stand dann der großen Gesangs-Karriere im Weg?

Wie McLean gegenüber “TMZ“ erklärt, wohnten beide zur Zeit der Band-Gründung in derselben Nachbarschaft in Florida, doch damals zweifelte Ryan an dem Erfolg der Gruppe und winkte ab. Zu Unrecht, wie alle wissen - und er inzwischen auch.

Doch seine späteren Anrufe und Versuche, doch noch ein Mitglied zu werden, scheiterten. A.J. Rief ihn nie zurück, weil er zu beschäftigt war. Jetzt entschuldigte er sich in einem Paparazzi-Video dafür bei Gosling.

Doch mit der Entscheidung Filme zu drehen, lag der Frauenschwarm auch nicht ganz falsch. Schließlich war er nicht umsonst der "Sexiest Man Alive"!