'ESC' - Anke Engelke moderiert Vorentscheid

Auch dieses Jahr ist sie wieder mit von der Partie

Man kann schon sagen, dass Anke Engelke zu den alten Hasen im Show-Geschäft des Eurovision Song Contests (ESC) gehört. Ob bei der Punktevergabe oder als Moderatorin des deutschen ESCs im Jahr 2011. Die 47-Jährige stellt ihr Ausnahme-Talent immer wieder unter Beweis.

2013 findet das Musik-Spektakel im schwedischen Malmö statt. Und auch in diesem Jahr ist Anke Engelke gewissermaßen wieder mit von der Partie.

Der Comedy-Star wird nämlich den diesjährigen Vorentscheid moderieren. Das gab der NDR heute, am 15. Januar, bekannt. "Als Gastgeberin ist Anke Engelke eine Idealbesetzung, denn sie wird sicherlich mit Klugheit, Wissen und Humor durch die Show führen“, erklärte ARD-Unterhaltungskoordinator Thomas Schreiber.

Am 12. Februar findet das Showereignis in Hannover statt. Unter dem Motto "Unser Song für Malmö" gehen zwölf Acts ins Rennen um den Startplatz für den ESC. Darunter Saint Lu, die Söhne Mannheims oder LaBrassBanda.

Wer die Zuschauer überzeugen kann, darf am 18. Mai für Deutschland beim Eurovision Song Contest im schwedischen Malmö antreten.