Jessica Simpson von zweiter Schwangerschaft geschockt

Baby Nummer zwei war nicht geplant

Jessica Simpson, 32, überraschte alle mit ihrer zweiten Schwangerschaft. Doch auch sie selbst war eher unvorbereitet auf die anderen Umstände - vielmehr war sie geschockt!

Gerade einmal acht Monate nach der Geburt ihrer Tochter Maxwell darf sie wieder Babysachen kaufen. Erst war es nur ein Gerücht, doch vor kurzem bestätigte Jessica selbst die frohe Botschaft auf Twitter.

In der “The Tonight Show“ sprach die Blondine erstmals öffentlich über ihre Schwangerschaft und erklärt, dass sie selbst überrascht war:

“Anscheinend war es ein Teil von Gottes Plan für mein Leben. Ich war extrem geschockt … weil ich viele hormonelle Veränderungen mitgemacht habe, um zu meiner alten Form zurückzufinden.“

Damit meint sie wohl ihren Kampf gegen die Babypfunde und ihren knapp drei Millionen-Dollar-Vertrag mit “Weight Watchers“, die wegen ihrer zweiten Schwangerschaft mächtig sauer sein sollen, weil dies als Vertragsbruch gilt.

Und auch ihre bereits zwei Mal geplante Hochzeit mit Eric Johnson musste wegen Baby Nummer Zwei wieder verschoben werden. So witzelt die 32-Jährige weiter, dass sie dem Bettspaß mit ihrem Verlobten für einige Zeit abschwören sollte.

Auch wenn es privat nicht ganz nach Plan läuft, hat sie beruflich umso mehr genau auf diesem stehen. Bald bekommt sie ihre eigene Sitcom, die von ihrem Leben handeln soll und sie selbst mimt sich als Hauptfigur.