Sarah Connor & Marc Terenzi: Trennung

Nur 4 Jahre nach der Hochzeit

Die Trennung von Sarah Connor und ihrem Ehemann Marc Terenzi ist offiziell: Nur vier Jahre nach der romantischen Hochzeit hat Sarah genug von Marcs Affären und seinen Alkohol-Abstürzen.

Das berichten heute Freunde des Paares in der aktuellen Ausgabe der "Bild"-Zeitung. "Sarah hat lange gehofft, dass Marc sich mehr um die Beziehung und die Kinder kümmert“, so ein Freund der beiden. "Auch wenn sie offiziell wegen der Kinder noch zusammen sind – innerlich hat sie die Beziehung inzwischen aufgegeben.“

Bereits im August wurden Gerüchte um eine mögliche Trennung des Paares lauter: Marc wurde knutschend mit einer Stripperin auf Mallorca gesichtet und auch in ihrer Reality TV-Show "Sarah & Marc crazy in Love" flogen immer häufiger die Fetzen. Sarah befand sich im Arbeitstress wegen ihres neuen Albums und Marc wollte zurück in die USA. Sie fühlte sich allein gelassen und vernachlässigt, er flüchtete in Flirts mit anderen Frauen und in sein Engagement im Freizeitpark Rust. 

Nach seinen Shows soll der 30-jährige Sänger dann immer häufiger mit Freunden in Bars die Nacht zum Tage gemacht haben.

Von heftigen Alkohol-Abstürzen und wilden Nächten in Strip-Clubs ist wieder einmal die Rede. Sarah soll so erschüttert von den Eskapaden ihres Mannes sein, dass sie komplett ihr Vertrauen in die Beziehung verloren hat. Ein Freund des Paares: "Seitdem ist die Beziehung nicht mehr zu kitten. Sie ist einfach nur noch enttäuscht und traurig.“

Sarah Connor und Marc Terenzi haben zwei gemeinsame Kinder: Sohn Tyler und Tochter Summer.