Michael Douglas' Sohn Cameron nach Drogentest in Einzelhaft

Auch hinter Gittern kann er nicht ohne illegale Substanzen

Michael Douglas' Sohn Cameron, 34, scheint aus seiner Haftstrafe wegen Drogenbesitzes nichts gelernt zu haben. Auch im Gefängnis wurde er positiv auf illegale Substanzen getestet. Die Konsequenz: Einzelhaft.

Offensichtlich sind zehn Jahre hinter schwedischen Gardinen noch nicht schlimm genug für den 34-Jährigen. Nach einem erneuten Test konnten Drogen in seinem Blut nachgewiesen werden.

Bereits im Dezember stand er vor Gericht, weil er Heroin und verschreibungspflichtige Betäubungsmittel ins Gefängnis schmuggelte. Scheinbar hat er diese dann auch gleich selbst konsumiert.

Bisher ist nicht bekannt, wie lange er in Isolationshaft bleiben muss oder ob er eine zusätzliche Strafe für das Vergehen verbüßen muss.